Das sagen unsere Teilnehmer:

"Zum ersten Tanzlabor für Menschen über 60 fühlte ich mich angesprochen durch das Versprechen: für Menschen, die sich gern bewegen, Freude an der Improvisation haben  und neugierig sind.
Andrea Marton gelingt es, alle Versprechen in hohem Mass zu erfüllen. Sie kombiniert choreografisches Talent mit sehr gezielter, guter pädagogischer Struktur (ja, auch ältere Menschen können manchmal ein sicheres Führungshändchen benötigen!). Unsere Ideen, was Inhalt und Struktur angeht, können wir mit einbringen. Sie werden nach Möglichkeit mit eingebaut.
Für mich ist es eine ganz wertvolle Abrundung, dass wir jeden Tanzvormittag mit einer Feldenkrais-Einheit beginnen. Unser Verständnis für zeitgenössischen Tanz wird durch Aufführungsbesuche geschult, die jeder nach eigenem Bedarf mit besuchen kann. Andrea setzt sich auch für deren Organisation noch sehr engagiert und umsichtig ein. Schließlich profitieren wir Teilnehmer hier von ihrer profunden professionellen Kentnis, was das breite Spektrum des Tanztheaters angeht. Gemeinsam besuchte Aufführungen werden kurz besprochen.
Ich freue mich auf das Tanzlabor III und bin gespannt auf weitere Mittänzer!"

Elsabe

"Tanzlabor mit Andrea ist eine gute Möglichkeit, mich, meinen Körper und meine Grenzen kennenzulernen. Ich habe sehr viel Freude an der Bewegung und werde geistig gefordert. Nicht zu vergessen das liebevolle Team und die gemeinsamen Verantstaltungen, die wir besuchen um uns inspirieren zu lassen."

Heinrich

"Wenn man seinen Körper kreativ erfahren will (oder kreativ damit umgehen will), ist Andrea das Beste, was einem passieren kann."

Angela

"Durch das Tanzen ist es mir möglich geworden, Empfindungen und Gefühlen einen neuen Ausdruck zu geben. Eine völlig neue Erfahrung in meinen Alter.

Das hat viel Mut erfordert, da ich mich auf eine Weise „zeigen“ musste, die ich noch nie versucht hatte. Möglich geworden ist das durch eine behutsame Hinführung zu Bewegungsmustern und Bewegungsmöglichkeiten mit altersgerechten Übungen durch Andrea Marton.

Gleichzeitig erfahre ich dabei eine Ermutigung zu eigenen kreativen Tanzbewegungen und Ausdrucksmöglichkeiten. Das erzeugt ein sehr positives Lebensgefühl. Es macht mich selbstbewusster und körperlich und seelisch stabiler.

Auch meine Wahrnehmung von Kunst und speziell Tanzkunst hat sich verändert. Es fasziniert mich immer mehr, was und wie ein Körper etwas ausdrücken kann. Mit Begeisterung nutze ich das reichhaltige Angebot von Vorstellungen in München. Oftmals auch angeregt durch die Vorschläge von Andrea und die Möglichkeit, sich dann in der Gruppe darüber austauschen zu können."

I.

Aktuelle Termine

 

Tanzlabor
Für Frauen und Männer ab 60

Wöchentliches Training dienstags 10-12.30 Uhr
Studio Freitänzer
S-/U-Bahn Harras

Ab 15. Januar 2019


Weiterlesen...