Aktuelles Projekt:

 

14. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Zeiten:
19.09.-19.12.2017
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr
(kein Tanztraining am 03.10. und 31.10./Ferien)

Ort:
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling,
S-/U-Bahn Harras

Wöchentlich treffen sich die Teilnehmer mit der Choreographin und Tanzpädagogin Andrea Marton
zu einem zeitgenössischen Tanzunterricht über 2,5 Stunden in einem großen freundlichen Tanzstudio
in der Münchner Innenstadt.
Sie setzen sich mit Ihren Bewegungsmöglichkeiten und -ideen zur Musik auseinander. Nach einem ruhigen Bewegungsanfang auf Basis der Feldenkrais-Methode wird der Körper in tänzerischen Übungs-
sequenzen vorbereitet und aufgewärmt.
Durch klare Aufgaben/Strukturen lässt sich schließlich mit der eigenen Bewegung oder der der Anderen experimentieren. Kleine Choreographien entstehen.

Regelmäßig wird die Gruppe eine klassische oder zeitgenössische Aufführung besuchen oder zu Proben im Staatsballett oder der freien Tanzszene Münchens eingeladen. Bei reduzierten Eintrittspreisen, falls möglich.
Eine Hinführung und Auswertung zu den Stücken sowie Künstlergespräche werden angestrebt. Dies soll eine Bereicherung der eigenen Ideen und Tanzarbeit der Gruppe sein.

Neugierde, Lust am Experimentieren und Austausch mit anderen, sowie Verbindlichkeit sind sehr hilfreich.

Kosten:
300,- für die Projektzeit (25,- je Termin, 12 Termine)

Kostenlose Schnupperstunde nach Absprache

Information und Anmeldung:

Andrea Marton · Telefon/Fax: 089 / 87 13 04 46
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen stehe ich jederzeit persönlich zur Verfügung.

 

FELDENKRAIS Sondertermine

Termine nach Absprache

Bei Interesse biete ich auch Einzelstunden an, um persönliche Themen zu vertiefen!
Diese können nach Absprache im Freitänzer-Studio oder bei mir zu Hause gegeben werden.

Kosten: ca. 25,- Euro (nach Absprache)

Auf Anfrage lassen sich ab 8 Teilnehmenden auch spezielle Kurse organisieren, mit verbindlicher Anmeldung bis spätestens 3 Wochen vorher.

Information und Anmeldung:

Andrea Marton · Telefon/Fax: 089 / 87 13 04 46
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen stehe ich jederzeit persönlich zur Verfügung.

 

+++++++++++++++

A R C H I V

+++++++++++++++

 

SCHWEIFEN Tanzworkshop

mit STEPHAN HERWIG

und ANDREA MARTON

Altersunabhängig
- vom Anfänger mit Vorkenntnissen bis
Profi
 
Der Workshop beruht auf Stephan Herwigs Choreographie SCHWEIFEN (Uraufführung 2016).

4. & 5. November 2017

Alle Details in der Ausschreibung (PDF):

SCHWEIFEN Workshop

 

TANZ und FILM im Stadtraum

In einer altersdurchmischten Gruppe (7-75 Jahre) interpretieren wir in der Innenstadt Plätze und Räume durch Körper und Bewegung.
Ein Kurzfilm entsteht.

Termine:
Mittwoch, 21. Juni 2017, 15.00-17.00 Uhr
Mittwoch, 05. Juli 2017,  16.00-18.00 Uhr

Bei schlechtem Wetter mit bunten Regenschirmen!

Ort: Treffpunkt wird kurzfristig bekannt gegeben

 

Tanzlabor 13

13. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
07. März 2017 bis 16. Mai 2017
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr
(kein Tanztraining am 21. März 2017)
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling,
S-/U-Bahn Harras

Wöchentlich treffen sich die Teilnehmer mit der Choreographin und Tanzpädagogin Andrea Marton
zu einem zeitgenössischen Tanzunterricht über 2,5 Stunden in einem großen freundlichen Tanzstudio
in der Münchner Innenstadt.
Sie setzen sich mit Ihren Bewegungsmöglichkeiten und -ideen zur Musik auseinander. Nach einem ruhigen Bewegungsanfang auf Basis der Feldenkrais-Methode wird der Körper in tänzerischen Übungs-
sequenzen vorbereitet und aufgewärmt.
Durch klare Aufgaben/Strukturen lässt sich schließlich mit der eigenen Bewegung oder der der Anderen experimentieren. Kleine Choreographien entstehen.

Monatlich wird die Gruppe eine klassische oder zeitgenössische Aufführung besuchen (reduzierte Eintrittpreise) oder zu Proben im Staatsballett oder der freien Tanzszene Münchens eingeladen. Eine Hinführung und Auswertung zu den Stücken ist selbstverständlich. Künstlergespräche werden angestrebt. Dies wiederum soll eine Bereicherung der eigenen Ideen und Tanzarbeit der Gruppe werden.

Neugierde, Lust am Experimentieren und Austausch mit anderen, sowie Verbindlichkeit sind sehr hilfreich.

Kosten: 181,- Euro / Ermäßigung auf Anfrage

Kostenlose Schnupperstunde nach Absprache

Information und Anmeldung:

Andrea Marton · Telefon/Fax: 089 / 87 13 04 46
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Fragen stehe ich jederzeit persönlich zur Verfügung.

 

Tanzlabor 12

12. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
20. September 2016 bis 07. Februar 2017
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30/13 Uhr
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling,
Kosten: 286,- Euro / Ermäßigung auf Anfrage

Ich plane im Herbst zu persönlichen tänzerischen und performativen MINIATUREN (in all meinen Klassen) zu arbeiten. Das heißt es können Soli, Duette, bis zu Quartetten entstehen, von Tanz bis Text ist alles möglich. ...Und eben auch generatiosgemischt!
All jenen, die gerne das Ergebnis vor einem ausgewählten Publikum zeigen wollen, will ich dafür ein Forum schaffen.

Tanzlabor 11

11. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
16. Februar bis 07. Juni 2016 (12 Termine)
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling,
Kosten: 264,- Euro / Ermäßigung auf Anfrage

Tanzlabor 10

10. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
13. Oktober 2015 bis 02. Februar 2016
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling

Tanzworkshop von 7 - 70
und Fortbildung

Projektarbeit generationsübergreifend

23./24. Oktober 2015

Tänzerisch Gestalten mit verschiedenen Generationen
- Wie nähern sich Jung und Alt an?
- Wie motivieren und wie gestalten?

Spielen mit Bewegung und Form und dabei den unterschiedlichen Möglichkeiten gerecht werden.

In dem zweitägigen Workshop begegnen sich Kinder, Jugendliche, TänzerInnen und Senioren zwischen 7 und 70 zu verschiedenen Themen. Dabei steht die reine Freude an der tänzerischen Bewegung im Vordergrund. Durch Improvisation entsteht Form. Im Laufe der zwei Tage entstehen kleine tänzerische Sequenzen, die am Ende des zweiten Tages einer kleinen ausgesuchten Öffentlichkeit im Studio präsentiert werden.

Begleitend findet eine Pädagogen-Fortbildung statt. Kollegen tanzen im Workshop mit, und reflektieren anschließend die Arbeitsweise und den Hintergrund generationsübergreifenden Arbeitens aus dem Workshop.

Tanzlabor IX

9. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt
Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
03. März 2015 bis 16. Juni 2015
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr (12 Termine)
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling

Tanzlabor VIII

8. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit:
7. Oktober 2014 bis 10. Februar 2015
wöchentliches Training, dienstags 10-12.30 Uhr (14 Termine)
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling

Tanzlabor VII

7. Tanz-Kultur-Forscher-Projekt

Für Frauen und Männer ab 60

Projekt-Laufzeit: 29. April bis 22. Juli 2014
wöchentliches Training (11 Termine)
Dienstags 10-12.30 Uhr
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling

Tanzlabor VI

Aufführungsprojekt - Tanz trifft Malerei

Tanz - Skulptur und Malerei - Sound und Licht
Ein interaktives Projekt mit Menschen ab 60 stellt sich vor,
stellt sich aus!

Projektzeitraum: 03.12.2013 - 28.03.2014
Training im Studio Freitänzer

Abschluss und Präsentation/Bewegte Ausstellung:
Am Freitag, 28. März 2014 in der Premier Etage

Weitere Informationen zum Aufführungsprojekt:

In diesem Projekt, mit der Malerin Beate Brömse und den Licht- und Soundkünstlern Martin Siegler und Veronika Hoffmann, arbeitet Andrea Marton mit Laientänzerinnen und -tänzern ab 60 Jahren.
Zusätzlich zum Training im Studio Freitänzer finden Atelierbesuche bei Beate Brömse und Proben in der Premier Etage bei Martin Siegler und Veronika Hoffmann statt.

Projekt gefördert

Choreographie / Konzept: Andrea Marton
Malerei / Skulptur: Beate Brömse
Sound und Licht : Martin Siegler / Veronika Hoffmann
Stimmtraining: Ruth Geiersberger

Präsentationsort: Premier Etage, Landsberger Straße 444,
81241 München-Pasing

Projektbeschreibung:

Basierend auf den Werken der Malerin/Bildhauerin Beate Brömse, entstehen bewegte Szenen und Miniaturen, von Raum und Form inspirierte Tanzsequenzen und Gestenchoreographien. Die Senioren (Laien-TänzerInnen) setzen sich mit Improvisationstools des zeitgenössischen Tanzes auseinander. Sie entwickeln als Gruppe, in Kleingruppen und Duetten/Soli tänzerische Phrasen und nehmen Bezug auf ein oder mehrere Werke. Über Improvisation und Komposition wird Bewegungsmaterial generiert und weiterentwickelt.
Die Positionierung der Kunstwerke in der Premier Etage hat Einfluss auf die bewegte Umsetzung. Der Zuschauer wird Besucher der Werkstatt-Ausstellung, und ist eingeladen, sich zwischen den „Werken“ zu bewegen.

Regelmäßige gemeinsame Proben mit der Malerin und den Sound- und Lichtkünstlern stellen einen engen Austausch sicher.

Die Probenmonate bedeuten für die TeilnehmerInnen eine Begegnung mit dem zeitgenössischen Tanz, sowie mit moderner Technik in Form von interaktiver Sound- und Lichttechnik. Martin Siegler gibt, ebenso wie Andrea Marton Einblicke in zeitgenössisches Handwerkszeug aktueller Kunstentwicklung.

Tanzlabor V

Auf den Spuren von Anne Teresa de Keersmarker / Rosas danst Rosas

Projekt-Laufzeit: 24.09.2013 - 26.11.2013
Jeweils am Dienstag von 10.00 - 12.30 Uhr
Studio Freitänzer, Euckenstr. 15, München-Sendling


Ein wöchentliches zeitgenössisches Tanztraining über 2,5 Stunden in einem großen freundlichen Tanzstudio in der Münchner Innenstadt. Nach einem ruhigen Bewegungsanfang auf Basis der Feldenkraismethode (überwiegend mit der Matte auf dem Boden) setzen Sie sich mit Ihren Bewegungsmöglichkeiten in tänzerischen Übungssequenzen zur Musik auseinander. Der Körper wird vorbereitet und aufgewärmt. Durch klare Aufgaben/Strukturen lässt sich mit der Bewegung experimentieren. Kleine Choreographien entstehen.

Das Ziel ist die Gestaltung eines zeitgenössischen Tanz-(Theater-)Stückes , das im Rahmen einer Studioaufführung einem ausgewählten Publikum präsentiert wird.

Das Tanzlabor V bezieht sich auf das Projekt
Re: Rosas - the fABULEUS ROSAS Remix Project
von Anne Teresa De Keersmaeker / Rosas.
Informationen und Videos dazu auf ihrer Website:

http://www.rosasdanstrosas.be/en-home/

http://www.rosasdanstrosas.be/en-videos/

 

Aktuelle Termine

 

Tanzlabor
Für Frauen und Männer ab 60

Wöchentliches Training dienstags 10-12.30 Uhr
Studio Freitänzer
S-/U-Bahn Harras

Performance
Perspektivenwechsel

ein Generationenprojekt
Tanz- & Videoinstallation
mit Tänzerinnen zwischen 8 und 80
Freitag, 9. März 2018, 18.00 + 19.30 Uhr
Pathos Ateliers, Dachauer Str. 112


Weiterlesen...